HomeKontakt / Impressum
Die Anakonda-Arten
Wissenswertes über Anakondas
Mythos und Giganten
Expeditionen
Kurzbiographie
Publikationen
Links
Presse

News
  • Faszination Riesenschlangen - hier noch erhältlich..
  • 31.05.2014: Wdh. der Anakonda-Expedition nach..
  • 04.11.2013 Science Slam im SO36 in Berlin
  • 14.10.2013 - Zu Gast in Stefan Raab's TV total &n..
  • Wiederholung der Anakonda-Expedition am 12.08.2013..
  • "Keine Angst vor Anakondas" erscheint im Juli 2013..
  • Neue Termine! Lutz zu Gast im Tigerentenc..
  • Großer Abendvortrag im Zoo Leipzig
  • Großer Abendvortrag im Zoo Berlin
  • Titanoboa - größte Schlange aller Zeiten entd..
  • Signiertes Anakondabuch

  • News

    31.05.2014: Wdh. der Anakonda-Expedition nach Guyana im HR!!!

    Am 31.Mai.2014 um 21:00 Uhr wird eine weitere Wiederholung meiner Anakonda-Expedition von 2011 nach Guyana im Rahmen der 5-teiligen Serie "Big Five Südamerika" im SWR ausgestrahlt.

     

    Einige TV-Programm-Vorschauen stellen die Situation der Anakondas falsch dar:

    1. Natürlich werden die Weibchen der Großen Anakonda- grundsätzlich und immer länger als 4 Meter (s. u. "Die Anakonda-Arten" und dann "E. murinus"). 

    2. In ihrem riesigen Verbreitungsgebiet in Südamerika außerhalb der Zivilisation sind auch die Großen der Giganten nicht selten, sondern normal häufig!

    3. Problematisch für die Anakondas ist definitiv nicht die Trophäenjagd, sondern die fortschreitende Zerstörung ihres Lebensraumes! Der massenhaften Tötung zur Ledergewinnung ist durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen - bis auf existierenden illegalen Handel - Einhalt geboten worden.

    4. Die Expedition hat nicht in Venezuela, sondern in Guyana im Rewa-River, einem Zufluss in den Rupununi, der in den großen Essequipo mündet, stattgefunden.

     

     

      nach oben