HomeKontakt / Impressum
Die Anakonda-Arten
Wissenswertes über Anakondas
Mythos und Giganten
Expeditionen
Bolivien 1994
Brasilien (Marajó) 1998
Ecuador 2000
Argentinien 2001
Peru 2003
Bildergalerie
Guyana 2011
Kurzbiographie
Publikationen
Links
Presse

News
  • Faszination Riesenschlangen - hier noch erhältlich..
  • 31.05.2014: Wdh. der Anakonda-Expedition nach..
  • 04.11.2013 Science Slam im SO36 in Berlin
  • 14.10.2013 - Zu Gast in Stefan Raab's TV total &n..
  • Wiederholung der Anakonda-Expedition am 12.08.2013..
  • "Keine Angst vor Anakondas" erscheint im Juli 2013..
  • Neue Termine! Lutz zu Gast im Tigerentenc..
  • Großer Abendvortrag im Zoo Leipzig
  • Großer Abendvortrag im Zoo Berlin
  • Titanoboa - größte Schlange aller Zeiten entd..
  • Signiertes Anakondabuch

  • Expeditionen
    >> Peru 2003

    Unsere Propellermaschine der peruanischen Luftwaffe

    See, in dem eine 10 m lange Anakonda hausen soll

    Lutz mit zwei Regenbogenboas (Epicrates cenchria)












    Und wieder klingelte das Telefon. Dieses mal meldete sich eine Stimme auf englisch: This is Mark. Hi. Would you like to go on an anaconda hunt for the series ‚O’Sheas Big Adventure’? Klar wollte ich und so geschah es auch. Die Serie läuft im weltweiten Sender ‚Animal Planet’, den man in Deutschland aber nur im Pay TV zu sehen bekommt. Die Reise ging zunächst nach Iquitos, dann mit einer Propellermaschine der peruanischen Luftwaffe weit in den Dschungel hinein. Von hier waren dann noch einmal 12 Stunden Bootsfahrt nötig, um im Dorf Alianca Christiana am See ‚Laguna Anatico’ anzukommen. Trotz aufwendigster Suche hatten wir hier kein Glück und haben keine Anakonda finden können, obwohl es genug Berichte der einheimischen Bevölkerung auch über große Exemplare gab. Nichts desto Trotz haben wir einen spannenden Film gedreht, der hoffentlich bald auch ins deutsche FreeTV kommt.
    >> Bildergalerie


     

     

    • Dirksen, L. (2006): Mit Sonar und Guillotine auf Anakondajagd.- Reptilia 58: 44-50.

      nach oben